Von erzwungenen Küssen


Die meisten von uns kennen diese oder ähnliche Situationen aus der Kindheit: Ein Kind kriegt von der Grossmutter ein Geschenk und muss sich mit einem Kuss bedanken. Oder jemand kommt zu Besuch und küsst das Kind ungefragt. Welche Gefühle oder Gedanken kamen dabei manchmal hoch bei uns? Unwille, Widerstand oder sogar Ekel. Aber das hat damals niemand interessiert.

Zum Glück wird den Kindern heute mehr Respekt entgegengebracht. Trotzdem beobachte ich ab und zu noch ähnliche Situationen. Oft sagt die Mutter dann, das Kind solle mir einen Kuss geben. Ich entgegne dann stets, das dürfe es tun, wenn es wirklich wolle, ansonsten sei es auch o.k.

Ich möchte hier niemand verurteilen, doch dazu einladen, darüber nachzudenken, was ein Kind aus solchen erzwungenen Zärtlichkeiten lernt. Es lernt, dass es seinen ablehnenden Gefühlen nicht trauen kann, weil diese ja nicht respektiert werden vom Gegenüber. Es lernt nicht, für seine persönlichen Grenzen einzustehen, wenn es gezwungen wird, diese zu überschreiten bzw. wenn diese überschritten werden. Da ihm in dieser Situation keine Empathie entgegengebracht wird, wird es in einer ähnlichen Situation wahrscheinlich selber auch nicht empathisch sein können.

Wenn wir Kinder wirklich ernst nehmen und auf Augenhöhe begegnen wollen, nehmen wir ablehnendes Verhalten ernst oder fragen wir zuerst, ob es o.k. ist, wenn wir sie küssen.

Mir als Mutter gefällt es manchmal ganz und gar nicht, wenn mein Sohn von mir keinen Kuss haben will. Doch ich nehme es nicht persönlich und akzeptiere es ohne Murren, weil ich will, dass er lernt, seine eigenen Gefühle ernst zu nehmen und für sie einzustehen. Ich will, dass er laut und bestimmt "NEIN" sagen kann, wenn ihm jemand zu nahe kommt.




Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Linnea Udell (Freitag, 03 Februar 2017 00:39)


    It's very simple to find out any matter on web as compared to textbooks, as I found this piece of writing at this site.

  • #2

    Mia Chabolla (Freitag, 03 Februar 2017 10:14)


    It's actually a cool and helpful piece of info. I am happy that you just shared this helpful information with us. Please keep us up to date like this. Thanks for sharing.

  • #3

    Arleen Calnan (Sonntag, 05 Februar 2017 13:42)


    What i do not realize is if truth be told how you are not actually much more well-favored than you may be right now. You are so intelligent. You understand therefore considerably when it comes to this topic, produced me in my view consider it from a lot of varied angles. Its like women and men are not involved unless it's something to do with Woman gaga! Your individual stuffs great. At all times maintain it up!

  • #4

    Michell Digirolamo (Sonntag, 05 Februar 2017 19:31)


    I am extremely impressed along with your writing talents and also with the structure on your weblog. Is that this a paid subject or did you customize it your self? Either way stay up the excellent high quality writing, it is uncommon to peer a nice blog like this one today..

  • #5

    Jerry Fike (Dienstag, 07 Februar 2017 11:03)


    Excellent post. I was checking constantly this blog and I'm impressed! Extremely helpful info particularly the last part :) I care for such info a lot. I was looking for this particular info for a very long time. Thank you and best of luck.