familylab.ch

"Kinder lernen vor allem, durch das, was Eltern tun, weniger durch das, was sie sagen."  - Jesper Juul

 

Mögliche Vorträge auf Anfrage nach Jesper Juul:

 

"Hilfe, mein Kind trotzt!"

                     

Warum "trotzen" Kinder? Was hilft Eltern, gelassener damit umzugehen? Wie können die Eltern Grenzen setzen? Wie sollen die Eltern sich verhalten bei akuten "Trotzanfällen"? Es werden viele Anregungen vermittelt, damit es der ganzen Familie besser geht in dieser anspruchsvollen Zeit. Es ist genug Zeit für den Austausch und individuelle Fragen aus dem Alltag vorhanden. Die Eltern sollen gestärkt und mit neuen Ideen in die Familie zurückkehren.

 

 "Selbstsichere und starke Kinder!"

 

 

Was ist der Unterschied zwischen Selbstwert und Selbstvertrauen? Wie können Eltern dazu beitragen, dass sich ihre Kinder zu selbstsicheren und starken Kindern entwickeln? Es wird viel Hintergrundwissen vermittelt und konkrete Anregungen für den Alltag mit den Kindern. Es ist genug Zeit für den Austausch und individuelle Fragen aus dem Alltag vorhanden. Die Eltern sollen gestärkt und mit neuen Ideen in die Familie zurückkehren.

 

"Nein aus Liebe - die Kunst, mit gutem Gewissen Nein zu sagen"

 

Warum sagen Eltern oft Ja, wenn sie Nein meinen? Welche Grenzen sollen Eltern setzen, und wie? Wie können Eltern mit Konflikten umgehen? Es werden Anregungen gegeben damit eine entspanntere Atmosphäre in der Familie entstehen kann. Es ist genug Zeit für den Austausch und individuelle Fragen aus dem Alltag vorhanden. Die Eltern sollen gestärkt und mit neuen Ideen in die Familie zurückkehren.

 

"Eltern wie Leuchttürme - das Geheimnis glücklicher Kinder"

 

"Kinder lernen vor allem, durch das, was Eltern tun, weniger durch das, was sie sagen."

Jesper Juul

                      

Warum ist elterliche Führung wichtig und wie sollen Eltern führen? Wie können Eltern konstruktiv mit Konflikten umgehen? Wie können sinnvolle Gespräche mit Kindern geführt werden? Was brauchen Kinder damit sie zufrieden und glücklich aufwachsen können? Es ist genug Zeit für den Austausch und individuelle Fragen aus dem Alltag vorhanden. Die Eltern sollen gestärkt und mit neuen Ideen in die Familie zurückkehren.